unsere Schule bleibt weiterhin geschlossen

„It is your practice that brings the secrets to you. No teacher can give you the secrets.“
Geeta S. Iyengar
 
Der Besuch von Yogaklassen ist eine Bereicherung. Die Anleitungen, die Erklärungen, die Korrekturen, die Gemeinschaft, all das ist uns eine große Hilfe.
Aber wir haben nicht Nichts, wenn wir nicht zum Unterricht gehen können! 

Iyengar Yoga Bonn wird erst einmal keine Klassen online anbieten. Ich möchte Euch vielmehr ermutigen, diese außergewöhnliche Zeit zu nutzen, um mit der eigenen Übungspraxis zuhause zu beginnen.

Mir sind all die Schwierigkeiten bewusst, die dem eventuell im Wege stehen.

In den Yogasutren sind sie als „Hindernisse" beschrieben:

vyādhi styāna saśaya pramāda-ālasya-avirati bhrāntidarśana-alabdha-bhūmikatva-anavasthitatvāni citta-vikepā te antarāyā |, 30
"Hindernisse auf dem Weg zur Klarheit sind körperliche Einschränkung, Trägheit, Zweifel, Achtlosigkeit, Faulheit, Gier, Abgelenktheit, Unbeständigkeit und das Zurückfallen hinter das schon Erreichte.“
Yogasutras des Patanjali, Kapitel 1, Vers 30

Wir sind damit also nicht alleine, jeder von uns kennt sie, und jeder sucht Wege, mit ihnen umzugehen.
Und auch dazu gibt es HInweise in den Sutras:

maitrī karuā muditā-pekāā-sukha-dukha puya-apuya-viayāā bhāvanātas citta-prasādanam. I,33
"Durch Verwirklichung von Güte, Mitgefühl, Freude und Gelassenheit gegenüber
Glück, Leid, Erfolg oder Misserfolg erlangt das Bewusstsein einen Zustand von Abgeklärtheit.“
Yogasutras des Patanjali, Kapitel 1, Vers 33

Vielleicht ist diese besondere Zeit eine Möglichkeit, die Prioritäten, die wir setzen, zu überprüfen.
Wo auch immer es uns hinführt.

Im Moment schicke ich regelmäßig Übungsvorschläge, Sequenzen und andere Anregungen an die Schüler von Iyengar Yoga Bonn.
Und wir treffen uns jeden Morgen und jeden Abend um sieben auf der Matte. Für 15 Minuten. Wer danach seine Übungspraxis fortführen möchte, tut das.
Auch wenn jeder auf seiner Matte an einem anderen Ort ist: wir sind verbunden, wir sind getragen.
Jeder ist herzlich eingeladen, teilzunehmen.  

Weiterhin steht auch diese Sequenz zur Verfügung: Sequenzen zur Stärkung des Immunsystems
Aber für uns alle gilt: es ist nicht so wichtig, welche Haltungen wir üben, es ist wichtig, dass wir üben!

Das praktizieren von Yogasanas ist eine Möglichkeit, sich zu bewegen, seinen Körper zu stärken und zu regenieren, sich eine Auszeit zu nehmen, sich zu konzentrieren, sich wohlwollend und reflektierend mit sich zu beschäftigen. Und es macht einfach Freude.

Ich danke allen Schülern von Iyengar Yoga Bonn, die die Schule weiterhin mit Ihrem Beitrag unterstützen.
So dass wir hoffentlich bald wieder in den Räumen von Iyengar Yoga Bonn zusammenkommen können!

Bleibt gesund,
herzliche Grüße,
Antje

 

Zurück